Neuigkeiten

Aktuelles im Heimatverein


Reiseleitung neu besetzt


Bislang war Frau Margrit Lassen für den Heimatverein als Reiseleiterin tätig. Ab 2019 werde ich Sie bei Ihren Tagesfahrten und Reisen als Ihr neuer Reiseleiter begleiten. Nachfolgend die Angebote meiner ersten Touren. Die Reisen haben Neubauer-Touristik und ich, die
Tagesfahrten ausschließlich ich, zusammengestellt. Es würde mich sehr freuen, wenn Ihnen die Angebotspalette mit den unterschiedlichsten Zielen gefällt und Sie eine oder mehrere Tagesfahrten bzw. Reisen buchen. Ich freue mich darauf möglichst viele Vereinsmitglieder bei den Touren kennenzulernen. Kennenlernen
– ein gutes Stichwort.
Mein Name ist Ralf Gineiger, ich bin Jahrgang 1953, bin verheiratet und habe 2 erwachsene Söhne und wohne sehr gerne seit 5 Jahren in Süderbrarup.
Wenn Sie Fragen rund um das Thema Tagesfahrten und Reisen haben, melden Sie sich bitte. Sie finden bei mir immer ein offenes Ohr.
Meine Kontaktdaten:
Festnetz 04641-9898047
Handy 0171-1278 449
Email ralf.gineiger@googlemail.comReiseveranstalter im Sinne des

Reiseveranstalter im Sinne des
Reisegesetzes ist die Firma
Neubauer Touristik GmbH

 



Das neue Jahrbuch 2018/19 jetzt auch im Buchhandel!

Der AHV (Angelner Heimatverein) informiert
Das neue Jahrbuch 2018/19 jetzt auch im Buchhandel!

Das „Rosa JB“ in Zahlen: 320 Seiten Inhalt / 25 Artikel aufgeteilt in 3 Themenschwerpunkte / 23 Autor_innen / 8 neue Reiseangebote – aufgeteilt in 4 Tagesfahrten und 4 Fernreisen – von und mit dem Angelner Heimatverein / 7 Berichte der Arbeitsgemeinschaften / 6 neue Buchrezensionen… Dazu Infos rund um die Struktur des Heimatvereins: • Mitglied werden • Öffnungszeiten Geschäftsstelle und Bibliothek • Kontaktdaten aller Vertrauensleute und vieles mehr. Das alles für 20 Euro, jetzt auch in einigen Buchhandlungen erhältlich! Als Mitglied ist das Jahrbuch im Jahresmitgliedsbeitrag von 20 Euro enthalten, inkl. Zustellung durch die Vertrauensperson.

Petra Thomsen


Margrit Lassen - 20 Jahre Reiseleitung beim Angelner Heimatverein


Noch im letzten Jahrhundert – 1999 – wurde ich vom Vorsitzenden des Heimatverein Herrn Hans-Otto Tiedemann angesprochen, ob ich für den Verein die Reiseleitung übernehmen würde. Lust dazu hatte ich schon, aber auch großen Respekt, denn die Fußspuren von meiner Vorgängerin Frau Pülschen waren groß! So als blutige Anfängerin hatte ich mir eine kleine Reise bis nach Hannover vorgestellt... Aber es kam ganz anders: Der Sprung ins kalte Wasser sah so aus, dass ich die Flugreise auf die Azoren übernehmen musste, die noch von Frau Pülschen geplant war. Ich denke noch gerne an diese Reise zurück, auch wenn sie sehr aufregend war. Die Piloten auf den Azoren streikten, und wir kamen auf unserer Rückfahrt erst einen Tag später in Lissabon an. Ein Großraumflugzeugaus den ehemaligen portugiesischen Kolonien, das nicht so vertrauenerweckend aussah, brachte uns wieder auf das Festland. Danach konnte mich nichts mehr erschüttern!
Aus rechtlichen Gründen wurden von nun an alle Reisen und Tagesfahrten mit dem Reiseunternehmen Neubauer-Touristik durchgeführt.
Viele Reisen folgten. Frankreich (Schlösser der Loire), Elsass, Belgien, Südengland, Wales, Schottland, Irland, Skagen, Norwegen, Südschweden, Finnland, Bornholm, Petersburg, Baltische Staaten, Ungarn, Polen (Masuren, Danzig, Südpolen), Österreich, Schweiz, Italien,
Malta, Portugal.

Gerne erinnere ich mich auch an die wunderbaren Flusskreuzfahrten. Auf der Donau bis Budapest, von Linz nach Straßburg, von Amsterdam nach Straßburg, auf der Seine nach Paris, von Berlin, Stettin, Stralsund bis Hiddensee, und noch viele mehr.
Aber auch die vielen Tagesfahrten – auf den Ohlsdorfer Friedhof, zum Gut Schierensee oder zu Deutschlands größtem Containerhafen nach Hamburg…, um nur einige wenige zu nennen, waren echte Highlights! Viele Menschen aus Angeln habe ich kennengelernt, interessante Gespräche geführt und Freundschaften geschlossen. Die Reisen haben mir sehr viel Freude bereitet und die Erinnerungen an diese schöne Zeit werden mich auch in der Zukunft begleiten.
Ich wünsche meinem Nachfolger Herrn Ralf Gineiger eine glückliche Hand und viel Freude auf allen seinen Fahrten.

Margrit Lassen

PS: Noch bin ich nicht ganz weg! Eine kleine Fünf-Tage-Mini-Kreuzfahrt für
2019 habe ich noch geplant:

2013 – Fahrt nach Masuren zur Partnergemeinde Ruciane-Nida (Niedersee).
Überreichung der Angeln-Fahne an den Bürgermeister nebst Stellvertreter.

Wichtiges in Kürze - der AHV informiert

17.05.2018

Mehrheitlich gewählt

der neue Vorstand des Angelner Heimatvereins: v.l. Björn Clausen (Rechnungsführer), Johannes Christophersen (Beisitzer), Dr. Iris Ruhe (Schriftführerin), Eduard Büll (1. Vorsitzender) Heinz Petersen (IT-Beauftragter), Mathias Jürgensen (Schriftleiter), Hans-Otto Bartsch (Beisitzer), Claus Ruthenberg (Archivpflege), Anke Braas (Beisitzerin), Heinrich Nissen (2. Vorsitzender). Es fehlen die Beisitzer/in Renate Nissen und Jürgen Seeck.

Petra Thomsen


    Frühjahrstagung am 13. Mai 2018 in Freienwill

    17.05.2018

    Knapp 150 Teilnehmer/innen kamen zur Frühjahrstagung des AHV. Diesmal ging es nach Freienwill, wo zunächst in der St.-Johannes-Kirche der traditionell auf Platt gehaltene Gottesdienst stattfand. Anschließend führte Eduard Büll durch die Versammlung im Freienwill-Krug mit Vorstandswahlen und buntem Rahmenprogramm: Power-Point-Vortrag von Dr. H.-W. Johannsen über „Die 68er und Bismarck“ und Vortrag von Ursula Pülschen über die Region Groß- und Kleinsolt. Mittagessen, Kaffee & Kuchen sowie Saxophonmusik des Quartetts meerKLANG rundeten diesen harmonischen Tag ab.

    Petra Thomsen