Bei Schwensby

Aufsätze, Erzählungen, Geschichten

Eine Vielzahl von Aufsätzen, Geschichten und Erzählungen erschienen von ihm in zahlreichen Zeitungen, deren Unterhaltungsbeilagen und Zeitschriften in Schleswig-Holstein und darüber hinaus.

Diese Geschichten waren teils in hochdeutsch, teils in plattdeutsch verfaßt. Vielfach trennte Georg Asmussen auch Teile aus seinen erschienen Romanen und Erzählungen heraus, betitelte sie neu, oder faßte sie für Zeitungsveröffentlichungen neu. Eine Zusammenstellung anhand der Fragmente wird nur schwerlich möglich sein, da auch sein Nachlaß darüber nicht viel Auskunft gibt.

„Als wir Helfer der Russen waren“, undatiertes Manuskript / Druckfahne mit zahlreichen Korrekturen

„Das alte Rezept“, Fortsetzungsgeschichte, undatierter Zeitungsausschnitt

„Das Erbe der Vollertsen“, undatierte Druckfahne mit Korrekturen, vermutl. aus einer Schrift gegen den Alkohol

„Das große Sehnen“, zwei undatierte Manuskript unterschiedlichen Umfangs

„Der Kampf ums Heim“, undatierter Zeitungsausschnitt, evtl. Hamburg

„Der Tod läßt sich nichts befehlen“, undatierte Druckfahne

„Die dumme Rechenaufgabe.“, undatierte Druckfahne

„Die Sturmflut“, undatierter Manuskriptauszug aus dem Roman „Stürme“

„Die Vogelscheuche.“, undatierte Druckfahne mit Zeitungsspalten und zahlreichen Verbesserungen; auch in: „Neulandkalender“

„Die Welt dreht sich“, undatierte Druckfahne mit zahlreichen Korrekturen, vermutl. aus einer Schrift gegen den Alkohol

„Ein Nichtsnutz“, undatiertes Manuskript / Druckfahn

„Ein Stück Eigenland“, undatiertes Manuskript, evtl. Hamburg

„Ein Tröpflein Landblut“, undatierte Druckfahne

„Ein Wörtlein vom Sparen“, undatiert, evtl. „Neue Hamburger Zeitung“

„Endlich to Hus“, undatiertes Manuskript

„Geheime Wunder“, undatiertes Manuskript

„Hindurch“, undatierte Druckfahne mit ca. 9 Seiten

„In de Heimat“ (Plattdeutsch), undatierte Druckfahne

„Karlchen Kannalles“, undatierte Druckfahne

„Schleifahrt“, undatiertes Manuskript

„Schnell vergessen!“, undatierte Druckfahne

„Sie arbeiten“, undatierte Druckfahne mit Korrekturen

„Vom Sammeln und Sehenlernen“, undatierter Zeitungsausschnitt

„Von der Freude, die man nicht kaufen kann“, undatiertes Manuskript

„Was der Schnee erzählt“, undatierte Druckfahne

„Was Heinrich Horstmann beim Weihnachtsfest erlebte“, „Schweiz. Abstinent“, undatiert

„Weihnachtssehnen“, undatierte Druckfahne ca. 5 Seiten
mit Untertiteln „Die Alten“, und „Der verlorene Sohn“

„Weisellos!“, undatierte Druckfahne mit Korrekturen, vermutl. Unterhaltungsbeilage der Täglichen Rundschau

„Wenn man den Spieß umdreht“, undatierte Druckfahne mit Korrekturen, vermutl. aus einer Schrift gegen den Alkohol

„Wenn man Imker wird“, undatierte Druckfahne mit Korrekturen, vermutl. Unterhaltungsbeilage der Täglichen Rundschau

„Wenn man umrechnen lernen muß“, undatiertes Manuskript / Druckfahne

„Wer lacht“, undatiertes Manuskript / Druckfahne für eine Schrift gegen den Alkohol