Spatz

Kurzbericht der OAG

Moin in der Runde,

unser Herbsttreffen am Freitag, 29.10. im Kappelner Hof ist zur Zufriedenheit der kleinen Runde verlaufen. Nur acht Personen hatten sich eingefunden, von denen mit Eduard Büll ein willkommener Ratgeber und externer Besucher vom Heimatverein der Landschaft Angeln erschienen war, der sich die Berichte der sieben ornithologisch Interessierten ohne eigenen Beitrag zu diesem Thema an hörte, ansonsten aber lebhaft teilnahm.  

Anders als normal, wurde jeder Berichterstatter häufig unterbrochen, befragt oder ergänzt, kurz es gab lebhafte Gespräche zu seinen Beobachtungen, so dass die zeitliche Begrenzung etwas überzogen wurde. Wohl den meisten erschien diese lockere Form entspannter und bereichernder, auf jeden Fall ging es lebhaft zu.

Weitere Aktivitäten wurden für den anstehenden Corona-belasteten Winter ausgeschlossen, dafür unserFrühlingstreffen auf Freitag, den 25. März 2022 um 19 Uhr im Kappelner Hof    festgelegt.

Bernd Usczyk, der erst zum 2. Mal dabei war, lehnte die Übernahme des zukünftigen Vorsitzes unserer OAG leider ab, erklärte sich aber bereit, mitzuhelfen, so dass wir jetzt politisch korrekt eine Doppelspitze bilden, allerdings fehlt dabei noch die weibliche Beteiligungsquote!!

Der Biobauer Lutz Clausen, ebenfalls aus Esgrusschauby, erklärte sich gestern auf meine telefonische Anfrage hin sofort bereit, zukünftig bei uns mitzumachen, ja will sogar weitere Vogel Interessierte mitbringen.  Verjüngung und weitere Öffnung für bisher noch nicht erreichte Interessierte hatten wir auch am Freitagabend angestrebt.

Bleibt also, allen ein ruhiges Winterhalbjahr zu wünschen und auf ein neues Treffen, dann mit Bernd Koop, im März zu warten.

Mit besten Grüßen

GH Schauser


Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf der Seite. Einige davon sind essenziell, während andere uns helfen, die Seite weiter zu verbessern.