Harte Zeit

Die Kolonisten in Angeln

Die Informationen auf den folgenden Seiten wurden mit freundlicher Genehmigung der Autoren aus dem "Kolonistenatlas" von Ilona und Johannes Hansen in Zusammenarbeit mit der AG Plaggenhacke entnommen.

Wie alles begann

Es war an einem Nachmittag im Monat Mai des Jahres 1761, als sich ein langer Zug von Bauernwagen aus der Umgebung Flensburgs durch das „Rote Thor" und die Angelburger Straße nach dem Fischerhofe bewegte.

Kolonistenstein Friedrichsfeld

Im September 2004 wurde der Kolonisten-Gedenkstein eingeweiht. Weitere Informationen über Kolonistenstellen finden Sie im Beitrag.